Montag, März 17, 2008

Des Hasen Tod - ein Mops wird zum Jäger

Jetzt, kurz vor Ostern, passiert bei zu Hause gar grausiges: Der Hase wird erbarmungslos gejagt. Wie soll er da die Eier anmalen, um diese dann, am kommenden Sonntag gar bunt und lustig verziert, im frischen Frühlingsgrase zu verstecken?
Den Jäger interessiert dies nicht, er ist nur wie wild darauf besessen, den Hasen zu jagen, zu fassen und dann erbarmungslos zu schütteln und zu rütteln. Die Wohnung ist Kampfplatz und Rennbahn zu gleich. Keine Chance für die hier lebenden Zweibeiner, dem vierbeinigem Jäger Einhalt zu gebieten! Von wegen, ein Mops ist doch kein Jagdhund! Plüschhasen jagt er allemale und mit sichtlichem Vergnügen, die wirklichen Osterhasen hoffentlich nicht, sonst fällt am Ende Ostern aus und Weihnachten wird vorgezogen



Kommentar veröffentlichen