Freitag, April 25, 2008

keine 1000 Teleltipps, aber drei in jedem Fall

Während die Natur im Aufbruch sich befindet macht es unsere Stadt genau anders herum: Abbruchstimmung wie in jedem Jahr. Das ist eigentlich nichts neues, neu wäre es, wenn es in diesem Jahr nicht so wäre.
Neu im Internet ist aber einiges aus meiner Sicht um so mehr: Für Hobby-Autoren und solche die sich dafür halten oder es einmal werden wollen, gibt es in der Zwischenzeit so einige Anbieter, die es einem leicht machen, sein eigener Verleger zu werden.
XinXii ist ein solcher Plattformanbieter.
Auch wenn man in Eisenhüttenstadt wohl bei der derzeitigen Mietentwicklung bald nur noch wohnen kann, wenn man mindestes einmal in 5 Jahren einen 6-er im Lotto landet, so hat die Umgebung der Stadt doch viel interessantes zu bieten, was erschwinglich ist, auch wenn man (noch) nicht Lottomillionär geworden: Für Freunde alter Bunkerbauten, ist nun der ehemalige Bunkerbau "Fuchsbau" nahe Fürstenwalde als technisches Denkmal zu besichtigen. Zur Erinnerung, der Bunker "Fuchsbau" war eines der am besten gehüteten Geheimnisse der DDR-Landesverteidigung. Nun ist sein "Innerstes" auch der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich und damit "Preis gegeben". So hat denn das Wohnen in Eisenhüttenstadt hierfür wenigstens den Vorteil, die Reise nach Fürstenwalde ist nicht all zu lang.
Wer weder Fledermaus noch Bunkerspecht sein, aber an naturbelassenen Wäldern seine Freude zu finden vermag, der kann sich nun schon wieder im Schlaubetal, also die Landschaft zwischen Eisenhüttenstadt und der "Kreishauptstadt" Beeskow so richtig wohl fühlen. Wie eingangs schon geschrieben, es wird Frühling und die Natur bricht zu neuen sehr grünen und blühenden Landschaftsufern auf. Da ist so ein Besuch des ostbrandenburgischen Bachtales genau das richtige für den gestressten Großstädter. Bald aber wird es auch möglich, dies in Eisenhüttenstadt zu tun. Wo heute Abbruch-Halden die noch Stadt-Landschaft prägen, werden es in wenigen Jahren wieder dichte ostbrandeburgische Wälder sein und die Stadt eine menschliche Behausung in diesen. Ein Hauch von Sibirien, dann Mitten in Europa

Kommentar veröffentlichen