Sonntag, April 20, 2008

ohne weiteren Kommentar

"Eine der ersten Erklärungen der Geschäftsphilosophie hörte ich von meinem Vater, kurz nachdem ich im Jahre 1926 bei Neiman Marcus angefangen hatte: Es ist nie ein gutes Geschäft für Neiman Marcus, wenn es nicht ein guter Kauf für den Kunden war."
Marcus Stanley
War Vorstand und später Aufsichtsratsvorsitzender der US-amerikanischen Nobelkaufhauskette Neiman Marcus. [gefunden bei
Nur-Zitate.com]

Warum, so denke ich nun, kennen unsere heutigen Nobel-Vermieter und ~verkäufer solche Geschäftsphilosophien nicht mehr?

Kommentar veröffentlichen