Montag, Juni 16, 2008

Heimatfest in Schönfließ

Die Stahlarbeitertadt am Oder-Spree-Kanal ist ja eigentlich zusammengefügt aus ehemals drei eigenständigen Orten. Neben der ehemaligen Schiffer- und Glasbläserstadt Fürstenberg / Oder gibt es somit noch einen zweiten Ort, der über eine eigene langjährige Geschichte verfügt. Das ehemalige Dorf Schhönfließ in der Niederlausitz.
Wie in Fürstenberg so gibt es auch in Schönfließ einen sehr aktiven Heimatverein. Beide Vereine schaffen es Jahr um Jahr ein eigenes Heimatfest auf die Beine zu stellen. Ein Fest, wie es der ehemaligen Neustadt nicht gelingt: bodenständig und von den Einwohnern organisiert.
Auch in diesem Jahr feiern die Schönfließer wieder ihr Heimatfest: Am 13. und 14. Juni wird der Schönfließer Platz dann wieder zum Festplatz. Der Mittelpunkt des Ortsteiles wird dann wieder für KulturVereine der Stadt zur Bühne. Dies ist Grund genug, um zahlreiche Besucher hier her zu locken.
Der Heimatverein in Schönfließ ist ebenso wie die Bürgerverinigung in Fürstenberg ein Teil dessen, was die Politik gern Bürgerschaftliches Engagement nennt. Die Arbeit solcher Vereine aber stellt mehr dar: Vereine dieser Art machen auch Orte am Oderstrand lebenswert. Aber auch nicht nur wegen der von ihnen organisierten jährlichen Heiimatfeste sind beide Ortsteile einen Besuch wert.

Kommentar veröffentlichen