Sonntag, Juni 01, 2008

Willkommen im Club: Opa Wolly

Plötzlich und unerwartet, hat er es, Dank des Fleisses seiner Tochter und seinem Schwiegersohn, geschafft: Wein Wolly ist Opa geworden.
Dass Wolly nicht nur excellente Weine vertreibt, war mir ohnehin bekannt und somit keine Neuigkeit. Aber wie es nun einmal so ist, wenn das Alter voranschreitet und am Nachwuchs sichtbar wird, wie vergänglich Zeit sein kann: Als Opa wird man noch selbst einmal irgendwie Kind [kann ich nur aus eigener Erkenntnis sagen] oder wie im Falle der vergangenen Woche an Wolly zu beobachten: Der Beschützerinstinkt wird wieder richtig dolle wach und man macht Dinge "Typisch Opa Wolly!"
Wolly wäre nicht Wolly und Händler wäre er schon gleich gar nicht, wenn er nicht das getan hätte, was er getan hat und tun mußte: Es gibt sie nun: Opa - Wollys - Windelecke, mit Internet-Bestellformular zum Ausdrucken und faxen.
Ja Wolly, heute ist Kindertag, da wirst Du künftig weniger Zeit haben, wenn Dein Nachwuchs genauso wird wie unsere Zwerge: Am Kindertag muss Opa unbedingt mit bei allem dabei sein. Aber das hat bei Dir wohl noch ein paar Wochen Zeit, bis diese Forderung an Dich laut gestellt wird

Kommentar veröffentlichen