Sonntag, August 24, 2008

the same procedure as every month (IV)

Am ersten beginnt der neue Monat - im Kalender ist es zumindest so. Am ersten eines jeden Monats ist das Geld in aller Regel auch immer für sie auf dem Konto, denn gezahlt wird immer zu Monats Ultimo. Dann sind zwischen 30 und 31 Kalendertage bei 4 oder manchmal auch 5 arbeitsfreien Tagen vorbei. Je nachdem - wieviele Sonntage der Monat hatte, denn nur Sonntags ist frei.
Mit dem neuen Monat beginnt auch die Verteiler-Runde wieder neu: 800 Euro können verteilt werden - für 25 bis 27 Arbeitstage mit je 12 Stunden Arbeitszeit. Denn das sei schließlich zumutbar und außerdem sind die Leute aus der Region ja eh dafür bekannt, daß sie faul sind, man sieht es ja bei 20 % Arbeitslosigkeit - sagt der Chef. Er sei schließlich auch sparsam, er leiste sich auch nur eine S-Klasse, denn mehr sei eben nicht drin. Dass die Fahrzeuge der Firma seit Jahren den TÜV nicht wirklich gesehen haben, liegt nicht an ihm. Das liegt an den Fahrern, genauso wie die Lenkzeiten; es ist schließlich nicht sein Problem, wenn sie für ihre Touren so lange brauchen und außerdem: man sei hier schließlich nicht auf der "Queen Victoria"...
Auch das gehört zum Monatsanfang, wenn sie fragen, ob es denn nicht mal mehr geben könne für die Plagerei. Aber das kennen sie schon und auch den Satz danach:"Bitte, wenn ihr nicht wollt?! Ihr könnt gern gehen! Fahrer, die für mich fahren, die finde ich immer." So sozial wie er, sei so schnell keiner

Kommentar veröffentlichen