Sonntag, Oktober 05, 2008

Money, Money, Money .....

Zwei Beiträge auf Readers-Edition, die mich heute via feed erreichten [wo auch sonst, denn anders kann man ja die Flut von interessanten und weniger interessanten News kaum noch halbwegs beherrschen] treffen nicht nur sehr gut und ergänzend das Thema Arbeit - Geld & Co, das mir vor einigen Tagen schon bei youtube mit einigen Beiträgen aufgefallen ist. Die Dinge reihen sich durchaus sinnvoll an einander.
Während youtube die Hintergrundinfos in Filmsequenzen liefert, konnte ich heute nachlesen, wie es ist "Wenn Banken sich 'verrechnen' " während unsere "Zentralbanken: In der inversen Liquiditätsfalle gefangen" sind. Gute Aussichten nicht auf besonders freundliches Wetter, nein gute Aussichten auf besonders schlechte Zeiten, die allesamt created by the best management of the World. Keine Bange, ausbaden muß es eh Michel Krause und nicht Krupp - wes bleibt also durchaus, wie es immer war.
[update: wenigstens einen Ansatz bietet: "Elemente einer Reform des Bankensektors in Deutschland"]

Kommentar veröffentlichen