Donnerstag, November 06, 2008

(Leider) auch nur eine Bank - mit anderen Namen eben, der es nicht vermuten lässt

Ja sie kannten und kennen sich offenbar alle. Lehmann-Brothers war wohl doch ihr Club - die Geldanleger. Auch jene, die das Geld zur Gesundung ihrer Kunden (in den häufigsten Fällen, nennen sie diese Kunden dann auch Mitglieder) per Gesetz einsammeln, schliesslich sind sie noch immer Gesundheitskassen: Barmer, AOK`s, Knappschaft und Co. Und sie haben das im Club getan, was alle dort am Ende taten - sie haben sich verspekuliert. Don'tPanic, der entstandene (Vermögens)Schaden wäre nicht der Ihrige gewesen, es wäre ja der Schaden der Mitglieder gewesen - dank Einlagensicherung der deutschen Lehmanns-Brother Tochter tritt der jedoch nicht ein.
Von einer Krankenkasse -auch wenn sie sich Gesundheitskasse nennt- sollte man eben auch nur erwarten: Das Übel beginnt bei der Gründung der selbigen. Es sind eben doch kranke Kassen ...

Kommentar veröffentlichen