Donnerstag, Juli 23, 2009

nun wird (ge)twitter(t)

Twitter ist derzeit in aller Munde. Aber was für die einen, das genialste Kommunikationstool des Internet ist, ist für die anderen nur der "Gedankenlokus" des Web. Egal was Twitter am Ende ist, huettesweb twittert nun auch.
Aber was ist Twitter eigentlich? Twitter ist ein Kommunkationstool im Stile eines Microbloggings: 140 Zeichen, die die (Kommunikations)welt bedeuten. Twitter ist so etwas, wie die SMS des Internet, mit einem grossen Unterschied: ein Tweet (so nennen sich die Twitterkurznachrichten) kann nicht nur an einen sondern an mehrere Empfänger (Follower) gesendet werden und ist in aller Regel öffentlich - und: Twitter ist kostenlos. Tweets können also von jedem gelesen werden, auch dann wenn er nicht bei Twitter angemeldet ist. Die Veröffentlichungen (timeline) eines Twitterers sind auch als RSS-Feed abonierbar. Auch unsere Tweets sind somit für jeden lesbar: auf Twitter selbst und auch als Feed. Wer künftig keine News verpassen will, sollte sie entweder als Feed abonieren oder uns auf Twitter folgen.
Aber Twitter kann weit mehr. Rund um Twitter selbst gibt es eine grosse Anzahl kostenloser und auch kostengünstiger Anwendungen. Was man so daraus machen kann, werden wir in den kommenden Wochen auf den zu huettesweb gehörenden Domainen zeigen und hier auch veröffentlichen. Denn Wissen ist das Einzige, was sich exponentiell vermehrt, wenn man es teilt

Kommentar veröffentlichen