Montag, Mai 21, 2012

... und der Feed, er läuft

Bis vor wenigen Minuten war G+ für mich noch "ein nettes Spielzeug" von google. So richtig warm wurde ich damit nicht, weil - es fehlte mir der Feed. 
So einfach heraus aus G+ geht der Feed auch nicht zu lesen, aber wie eine chinesische (?) Weisheit lehrt: "Hast Du es eilig, so gehe einen Umweg". Den Weg zum Umweg fand ich heute beim pr-blogger Klaus Eck auf G+ .
Mal sehen, wie der Weg ist: ob steinig oder glatt wird die kommende Zeit zeigen. Ein Gewinn ist er in jedem Falle schon mal.
"De Welt iss äbn doch ne rischdsche Guugel.."

Kommentar veröffentlichen