Freitag, März 01, 2013

nun Leisten wir Schutz - zu Recht!

Es ist nun durch. Und eine schwere Geburt war es ja wahrlich gewesen. Deutschlands neuestes gelb-schwarz Tigerenten-Baby, genannt das Leistungsschutzrecht, heisst ja so, weil es als Leistungsschutzrecht ja Leistungen schützen soll. Sehe ich genauso, eine jede Leistung ist schützenswert. Leistungen von Verlagen wie Springer, G+J, FAZ, WAZ & Co  benötigen jedoch einen ganz besonderen Schutz, also will sagen, sie sind meinen persönlichen ausserordentlichen Schutz wert. 
Aber wie das so ist mit Schutz und Vorhaben, man tut sich dann in der Tat oft recht schwer damit. Genau das will ich nicht zulassen und meinem inneren , bösartig gesonnenen Schweinehund in diesem wichtigen Falle keine Chance geben. Ich fange also gleich damit an, diesen Schutz zu installieren, damit hier nix auf die lange Bank geschoben wird und vielleicht einen meiner Schützlinge unwohl geschehe:
Ich schütze mich künftig vor dem Gebrauch der Leistungen dieser Verlage

Kommentar veröffentlichen