Donnerstag, April 11, 2013

#ImcoolstenLandderWelt

Stell Dir einmal vor, sowas gäbe es wirklich:

Da gibt es in den schier unendlichen Weiten des Internets eine Seite, vollgepackt bis Obenhin mit allerlei leckeren Köstlichkeiten in Form von wundervollen Rezepten. Diese Seite ist auch in sozialen Netzwerken vertreten, will   also Facebook-Liked werden, G+-streamt und auch Pinterest-pinned und so weiter. Die Seite hat logischer Weise auch ne eigene App im itunes App-Store und ist sogar für mobile Geräte optimiert. Und die Seite hat auch eine eigene Community.
Ja, stell Dir einfach mal vor, eine solche Seite gäbe es wirklich und Du wärst ein Hobbykoch mit einer eigenen kleinen privaten Webseite. Dein Besucherstream macht geniale 100 Besucher im Jahr aus und Du hast einen Link auf diese oben geträumte Seite mit den tausenden rezeptualen Köstlichkeiten gesetzt. Dieser Link öffnet sich auch brav im "target="_blank" (also neuem Browserfenster) wenn da irgend wann mal irgend jemand drauf klicken sollte. Auf dieser deiner kleinen Webseite, hast du sogar ein richtiges Impressum, wo Deine echte Postadresse und ein auch richtig funktionierender Link zum Schreiben einer e-Mail direkt an Dich existiert. 
Und dann meldet sich eines Tages Dein Hoster bei Dir. Per eMail. Und leitet Dir was weiter. Auch eine eMail. Und in dieser eMail kannst Du lesen, dass es die Seite mit den vielen leckeren Köstlichkeiten nicht wünscht, dass du einen Link auf sie setzt und dich auffordert, diese Verlinkung unverzüglich zu entfernen und künftig für alle Zeit zu unterlassen.

Stell Dir nur einmal vor, alles sowas gäbe es wirklich. Wenn Du dir das vorstellen kannst, dann 
Herzlich willkommen in der realen Welt des Jahres 2013 #ImcoolstenLandderWelt  
denn da und nur da darfst Du das alles selbst live und in Farbe erleben.

Kommentar veröffentlichen