Montag, Dezember 09, 2013

Ob die Post mir meine Tanne bringt?

Ein Weihnachten ohne Weihnachtsbaum, das ist in etwa so, als gäbe es zu Silvester keine Böller. Ein prachtvoll geschmückter Weihnachtsbaum gehört einfach dazu. Schließlich muß Santa Claus ja sehen, wohin er die Geschenke legen soll, die er bringt. 
Den Weihnachtsbaum als Schmuckstück des Festes, kauft man ja zumeist noch immer persönlich im Supermarkt oder beim Förster vor Ort. Ist der richtige Baum gefunden, wird er dann im Auto verstaut, um nach Hause gefahren zu werden. Und das Ergebnis? Das Auto voller Nadeln, die Sitze voller Harz, der Baum sieht daheim plötzlich auch ganz anders aus und die Frau ist total sauer. Den Baum online bestellen, also nach dem Motto: "Wenn der Postmann zweimal klingelt, gibt's den Weihnachtsbaum frei Haus..." - Das wäre doch echt die Lösung!
Einen Weihnachtsbaum online kaufen, um sich diesen durch einen Boten bringen zu lassen, ist ja durchaus möglich. Wichtig wäre mir es, dass der Baum auch unmittelbar vor Versand erst geschlagen und innerhalb von ein bis maximal zwei Tagen geliefert wird. Nur so ist Frische wirklich garantiert. Auch interessant, ist es zu wissen, wie man den Baum bezahlen kann? Gibt es ein Käuferschutzprogramm (z.B. via PayPal) oder gar einen Rechnungskauf? Kann ein Gutschein von der Oma eingelöst werden oder gibt es ab 2 Bäume dann Rabatt? Vielleicht ist sogar noch ein Cashback am Ende drin? Was ist aber, wenn der Baum mir nicht gefällt? Kann ich den Kauf dann widerrufen oder wird der Baum kostenlos getauscht? Die Auswahl an entsprechenden online Möglichkeiten ist schon echt beachtlich. Bei real.- ist durch Einsatz einer Payback-Karte auch online ein gewisser Cashback möglich, während beim online-tannenbaum.de Oma uns zuvor einen Gutschein kaufen kann, damit ich ihr dann ihren Weihnachtsbaum bringen lasse. Bei der Kaisertanne.de aber, gibt es sogar noch einen online-Chat, der mich dann beim Kauf direkt berät. Vielleicht geben die mir ja sogar Rabatt, wenn ich dort 2 Bäume auf Rechnung kaufe. Die Rechnung kann ja hinterher Opa bezahlen. 
Oder gehe ich letztlich doch wie jedes Jahr wieder in den Keller, um von da die alte Plastik-Tanne aufzustellen?

Kommentar veröffentlichen